Facebook Logo

Digitale Projekte umsetzen

bis zu 16.000 EUR gefördert​

Werden Sie fit für die Zukunft. Gemeinsam mit uns als  autorisierter Berater im Förderprogramm „go-digital“. Wir bringen Sie auf die Überholspur – egal ob Online-Shop, Digital-Marketing, neue Geschäftsideen oder IT-Sicherheit.

Digitale Projekte werden mit bis zu 50% der Beratungs- und Entwicklungskosten und maximal 16.000EUR staatlich unterstützt.

Spezialisten für die Altmark, das Wendland und die Region

Digitale Prozesse erobern unsere Lebensbereiche und werden in der Arbeitswelt erfolgreich etabliert, um den Gegebenheiten auf dem Markt stand zu halten.

Lernen Sie die ungeahnten Möglichkeiten und neuen Wege, gemeinsam mit uns kennen. Gestaltungsfreiheiten und Vereinfachungen in den Arbeitsprozessen sind wichtige Bausteine der Digitalisierung. Für die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen gehören diese Anpassungen noch zu den zentralsten Herausforderungen, die sie aber nicht mehr allein bewältigen müssen. Wir wollen Ihnen als kompetenten Partner zur Seite stehen. Das gilt insbesondere für ländliche Regionen, für die eine Vernetzung und Flexibilität einen enormen Fortschritt bietet.

Wir sind in unserer Region – Altmark, Wendland und Umgebung- Ihr Entwicklerspezialist rund um digitale Integrationen und Optimierungen in Ihren Organisationen.

Hilfe bei der Umsetzung bietet nun zusätzlich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), indem es Gewerbe mit einer Förderung von bis zu 50% und maximal 16.000EUR austattet, um diesen digitalen Weg einzuschlagen. Das Förderprogramm „go-digital“ deckt vier wichtige Module ab, die Sie im folgenden näher betrachten können.

Grafik Appentwicklung
Bild: DevLabor entwickelt Anwendungen für alle Mobilgeräten

Fördermodule

Von der Förderung ausgeschlossen sind hingegen reine Investitionsmaßnahmen in Hard- und Standardsoftware.

Digitale Markterschließung

  •  Aufbau einer Internetpräsenz in Form einer Website
  • Einrichtung eines eigenen Onlineshops
  • Entwicklung einer Online-Marketing-Strategie
  • Optimierungen
  • Erarbeitung von mobilen und interaktiven Anwendungen
  • Social-Media-Tools, Content-Marketing
  • Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings

Digitiale Geschäftsprozesse

  • Revolutionieren von Teil- oder Gesamtprozessen Ihrer Arbeitsabläufe durch maßgeschneiderte Software-Lösungen

Dazu gehören:

  • Versand- und Retourenmanagement
  • Logistik und Lagerhaltung
  • elektronischen Zahlungsverfahren

IT-Sicherheit

  • Sicherstellung von betrieblichen IT-Sicherheitssystemen
  • Beseitigung von Schwachstellen

Schaffung von Homeoffice-Plätzen

Für den BMWi steht, aufgrund der aktuellen Corona-Situation, die kurzfristige Bereitstellung von Homeoffice- und Teilearbeitsplätzen im Vordergrund. Diese werden im Förderprogramm „go-digital“ aufgenommen, um möglichen Leistungseinbrüchen entgegenzuwirken.

Hierfür werden Anträge mit höherer Priorität bearbeitet, um schnellstmöglich argieren zu können.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie solche Arbeitsplätze effektiv gestalten.

FÖRDERBEDINGUNGEN

In den Fokus des Förderprogrammes rücken kleine und mittelständische Unternehmen aus der gewerblichen Wirtschaft:

Was sie Erwartet

Der Ablauf

In einem Erstgespräch stellen wir Ihren Digitalisierungsstand fest. Wir beraten Sie nach Ihrem konkreten Bedarf und begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem Konzept.
Sie erhalten Einblicke zum technologischen Mehrwert und zu den wirtschaftlichen Effekten.
Zudem stimmen wir uns organisatorisch und schwerunktmäßig zu den Modulen ab.
Dazu wählen Sie ein Hauptmodul mit mindestens 51%. Kombinationen von ein bis zwei Nebenmodulen ist dabei möglich.

Steht ein Projekt fest, halten wir in einem Beratungsvertrag die Beratungsleistung, in Form eines Projektplans, die Beratungstage und die Eigenbeteiligung fest.
Der Beratungsvertrag wird erst dann wirksam, wenn die Fördermittel gebilligt werden.

Sie können sich zurücklehnen, denn wir stellen den Antrag für die Förderung.
Es wird im folgenden überprüft, ob unser erarbeitetes Vorhaben als förderfähig eingestuft wird.

Mit Erhalt des Bewilligungsbescheides kann das Projekt starten.
Mitten in der Umsetzung, behalten wir das große Ganze im Überblick und führen das Projekt an sein Ziel.
Dabei ist ein reger Austausch mit Ihnen erwünscht.

Die Projektlaufzeit beläuft sich auf maximal sechs Monate.
Nach erfolgreicher Endprüfung durch unsere Projekteinreichung wird Ihnen vom BMWi eine De-minimis-Bescheinigung ausgestellt.
Sie haben den digitalen Fortschritt erreicht und sind für die Zukunft gewappnet.

Ihre Vorteile

Ein Ansprechpartner,
viele Spezialisten

In Ihrem Sinne beschäftigen wir verschiedene Spezialisten für unterschiedliche Aufgaben, Programmiersprachen und CMS-Systeme.

Wir sind Programmierer aus Leidenschaft und nutzen individuelle Stärken. Und wir legen uns für Ihr Projekt maximal ins Zeug.

Sie bekommen Freiheit in
Design und Funktion

Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Wenn wir sagen: „Das geht“, dann geht das. Wir übertragen alles perfekt in Code, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Sehen Sie uns als Ideengeber, Individualisten, Spezialisten, Anwender, Projektleiter, Gestalter, Manager und Berater.

Reibungslose Zusammenarbeit

Wir sind spezialisiert auf die Zusammenarbeit mit Agenturen und verschiedenste Unternhemen, Institutionen und Start-Ups aus den unterschiedlichsten Branchen.

Ein zuverlässiger Partner, der sich bestens mit den Erfordernissen auskennt.

Beispiele gefällig?

Dass die Zusammenarbeit mit uns tatsächlich so reibungslos funktioniert,
müssen Sie erleben. Davon, dass wir auch wirklich einwandfrei coden,
können Sie sich bereits jetzt überzeugen.

Bild: eine Person arbeitet im Büro

Den ersten Schritt zu go-digital

Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre Projekte!

Kennenlernen